Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Video

Europa gilt als weltweit als technologisch führend, das Marktvolumen wird auf 53 Milliarden Euro bis 2050 geschätzt. 400.000 Arbeitsplätze könnten entstehen – und dabei gerade strukturschwache Küstenregionen stärken.