EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
Mehr als 18.600 Menschen sind nach Angaben der Hamas-Gesundheitsbehörde seit Kriegsbeginn im Gazastreifen ums Leben gekommen.
Zuletzt aktualisiert:

Video. Zahlreiche Verletzte nach Luftangriff auf Chan Junis

Am Dienstag sind bei einem israelischen Luftangriff auf Chan Junis zahlreiche Menschen verletzt worden. Unter den Patient:innen, die ins Nasser-Krankenhaus in der Stadt im Süden des Gazastreifens gebracht wurden, befanden sich auch Kinder.

Am Dienstag sind bei einem israelischen Luftangriff auf Chan Junis zahlreiche Menschen verletzt worden. Unter den Patient:innen, die ins Nasser-Krankenhaus in der Stadt im Süden des Gazastreifens gebracht wurden, befanden sich auch Kinder.

Rettungskräfte und Krankenhauspersonal kümmerten sich um die vielen Verletzten. Aufgrund der hohen Anzahl der Patient:innen mussten einige auf den Fluren des Krankenhauses behandelt werden.

Nach Angaben des von der Hamas kontrollierten Gesundheitsministeriums im Gazastreifen wurden bisher 18.600 Menschen in der Region getötet, über 50.000 wurden verletzt. Rund zwei Drittel der Todesopfer sind Frauen und Kinder.

Am Dienstagabend stimmten bei einer UN-Generalversammlung 153 Länder für eine Forderung nach einem Waffenstillstand. 10 Länder stimmten dagegen, darunter Israel und die USA. Deutschland enthielt sich.

Israel lehnt die Forderung nach einem Waffenstillstand im Gazastreifen ab. Ein Waffenstillstand ermögliche es der Hamas, weiter zu überleben und mehr Gräueltaten zu begehen, sagte der israelische UN-Botschafter Gilad Erdan.

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG