Eilmeldung
This content is not available in your region

Erinnerung an Nemzow unerwünscht

Erinnerung an Nemzow unerwünscht
Schriftgrösse Aa Aa

Ein provisorisch eingerichtetes Mahnmal für den ermordeten Kremlkritiker Boris Nemzow in Moskau ist abgeräumt worden. Nemzow war Ende Februar auf einer Brücke in Moskau hinterrücks erschossen worden. Am 1. März hatte ein großer Trauermarsch für den ermordeten Kremlkritiker stattgefunden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.