Erinnerung an Nemzow unerwünscht

Erinnerung an Nemzow unerwünscht
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Ein provisorisch eingerichtetes Mahnmal für den ermordeten Kremlkritiker Boris Nemzow in Moskau ist abgeräumt worden. Nemzow war Ende Februar auf

WERBUNG

Ein provisorisch eingerichtetes Mahnmal für den ermordeten Kremlkritiker Boris Nemzow in Moskau ist abgeräumt worden. Nemzow war Ende Februar auf einer Brücke in Moskau hinterrücks erschossen worden. Am 1. März hatte ein großer Trauermarsch für den ermordeten Kremlkritiker stattgefunden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Russland: Dutzende Menschen nach Trauerfeier von Nawalny festgenommen

Trauerfeier von Alexej Nawalny: Tausende Menschen nehmen Abschied

Vor Nawalnys Beerdigung: Drohanrufe gegen Leichenbestatter