Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Saudische Regierung kündigt neue Strategie im Jemen an

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Saudische Regierung kündigt neue Strategie im Jemen an

Saudi-Arabien will seine Luftschläge im Jemen nicht fortsetzen. Dort bombardiert eine sunnitische Militärallianz unter saudischer Führung seit einem halben Jahr Stellungen schiitischer Huthi-Rebellen. Diese kämpfen mit Verbündeten gegen Anhänger von Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi. Beide Seiten seien mittlerweile zu Gesprächen bereit, so der saudische Außenminister in Riad: “Außerdem sehen wir den Fortschritt im Jemen. Der größte Teil des von Rebellen kontrollierten Gebiets konnte durch Regierungstruppen zurückerobert werden.”

Dem Bündnis waren in der Vergangenheit Bombenangriffe auf Zivilisten vorgeworfen worden. Zuletzt hatte ein saudischer Luftschlag ein von der Hilfsorganisation “Ärzte ohne Grenzen” unterstütztes Krankenhaus zerstört und ein Mitarbeiter verletzt.