Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Afrikanische Musiklegende Papa Wemba stirbt mit 66 Jahren

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Afrikanische Musiklegende Papa Wemba stirbt mit 66 Jahren

Der kongolesische Musiker Papa Wemba ist tot; er war einer der populärsten Musiker Afrikas.

Er starb vorletzte Nacht im Alter von 66 Jahren, während eines Auftritts beim Femua-Festival in Abidschan in der Elfenbeinküste.

Die Bilder von Papa Wembas Zusammenbruch

Papa Wemba wurde 1949 als Jules Shungu Wembadio Pene Kikumba geboren. Sei 1986 lebte er in Frankreich.

Seine Karriere umfasste fast fünf Jahrzehnte, in denen er sich in der Weltmusik einen Namen machte, vor allem als “König der kongolesischen Rumba”. Zu seinen Hits zählten Lieder wie “Maria Valencia” und “Yolele”.

Vor allem durch seine Zusammenarbeit mit dem britischen Musiker Peter Gabriel wurde seine Musik auch außerhalb Afrikas bekannt.