Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Syrien: Krankenhaus bombardiert, zahlreiche Tote

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Syrien: Krankenhaus bombardiert, zahlreiche Tote

Bei einem Luftangriff auf ein Krankenhaus in der nordsyrischen Stadt Aleppo sind zahlreiche Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Organisation Ärzte ohne Grenzen mit, die das Krankenhaus unterstützt.

Wie viele Menschen starben, ist unklar, die Angaben schwanken zwischen 14 und um die 30.


Unter den Toten sollen laut der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte auch mehrere Kinder sein sowie einer der letzten Kinderärzte, die in dem von Rebellen gehaltenen Bezirk tätig sind. Wer für den Angriff verantwortlich ist, ist noch unklar.

In den vergangenen Monaten wurden der syrischen Regierung sowie Russland wiederholt gezielte Angriffe auf Kliniken vorgeworfen. Die eigentlich geltende Waffenruhe in Syrien ist wegen andauernder Kämpfe in Aleppo massiv gefährdet. Sie gilt nicht für die Bekämpfung der Dschihadistentruppen des Islamischen Staates und der Al-Nusra-Front.