EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Nordsyrien: Schwere Kämpfe um Stadt Al-Bab

Nordsyrien: Schwere Kämpfe um Stadt Al-Bab
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei einer Luftoffensive hat die türkische Luftwaffe zehn Ziele der Terrormiliz IS beschossen und mehrere Dutzend Dschihadisten getötet.

WERBUNG

In Nordsyrien ist es erneut zu Kampfhandlungen unter Beteiligung der türkischen Armee gekommen. Das türkische Militär veröffentlichte Aufnahmen von Luftangriffen auf mutmaßliche Ziele der Terrormiliz Islamischer Staat in der Nähe der von den Dschihadisten gehaltenen Stadt Al-Bab. Dabei seien 41 IS-Kämpfer getötet worden, erklärte das Militär. Türkische Truppen unterstützen am Boden und aus der Luft syrische Rebellen bei ihrem Vormarsch auf Al-Bab, das rund 35 Kilometer nordöstlich von Aleppo liegt.

Battle for northern #Aleppo heats up as Turkish forces make another push at Al-Bab: map https://t.co/0MEWBTByCU#Syria

— Al-Masdar News (@TheArabSource) 10 January 2017

Video footage released by the Turkish military shows Turkish jets striking Daesh targets in northern Syria's al-Babhttps://t.co/RzU5weIGSXpic.twitter.com/KhiNoLnvO0

— DAILY SABAH (@DailySabah) 13 January 2017

Das IS-Sprachrohr Amaq verbreitete Aufnahmen einer Offensive der Dschihadisten in derselben Region nördlich von Al-Bab. Nach Amaq-Angaben beschoss die Miliz türkische Panzer und Militärfahrzeuge. Über mögliche Opfer wurde nichts bekannt.

Der Türkei und ihren Verbündeten ist es im Zuge der seit August laufenden Operation “Schutzschild Euphrat” gelungen, die IS-Miliz von der türkisch-syrischen Grenze zu verdrängen. Seit vergangenem Monat laufen schwere Gefechte um die grenznahe Stadt Al-Bab.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tote in Damaskus: Syrische Medien melden Selbstmordanschlag und Luftangriff auf Militärflughafen

Berichte über Angriffe in Syrien und Irak - zeitgleich mit Explosionen in Isfahan in Iran

Nach tödlichem Angriff auf Irans Botschaft in Syrien: Botschafter kündigt Gegenschlag an