EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Türkei: Wikipedia soll Büro eröffnen und Steuern zahlen

Türkei: Wikipedia soll Büro eröffnen und Steuern zahlen
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Streit zwischen der Türkei und dem Internetlexikon Wikipedia dauert an. Seit zwei Wochen ist die Webseite gesperrt: Nun soll Wikipedia ein Büro eröffnen und Steuern zahlen.

WERBUNG

Der Streit zwischen der Türkei und dem Internetlexikon Wikipedia dauert an.

Seit zwei Wochen ist die Webseite gesperrt; vor Gericht unterlag Wikipedia.

Als Begründung gab das Gericht an, Wikipedia-Artikel brächten die Türkei mit terroristischen Gruppen in Verbindung. Worum es dabei genau geht, ist bisher unbekannt.

Der zuständige Minister Ahmet Arslan stellt nun auch die Forderung auf, Wikipedia müsse in der Türkei ein Büro eröffnen und hier auch Steuern zahlen.

In der Türkei sind zehntausende Webseiten gesperrt. Das betraf zuvor auch schon Dienste wie Twitter und Youtube.

Wikipedia will nach der Niederlage vor Gericht nun vor den Obersten Gerichtshof ziehen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Anfeindungen und Haftbefehl: Türkischer Youtuber flieht nach einem Auftritt

Mitsotakis in Ankara: "Positive Agenda" zwischen der Türkei und Griechenland

Erdogan begründet Handelsboykott gegen Israel