EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

[Video] Munitionsdepot nahe Kiew explodiert

[Video] Munitionsdepot nahe Kiew explodiert
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Feuerball am Himmel - tonnenweise Munition in der Ukraine explodiert - Regierung vermutet Drohnenanschlag

WERBUNG

Eines der größten Militärdepots der Ukraine ist in Flammen aufgegangen. Das Feuer löste rund 200 Kilometer südwestlich von Kiew Explosionen von Artilleriegranaten und Raketen aus. Zwei Menschen wurden verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Mehr als 30.000 Menschen wurden aus der Umgebung in Sicherheit gebracht.

Bis zu 188.000 Tonnen Munition sollen in dem Arsenal gelagert worden sein.

Die ukrainische Führung vermutete einen Brandanschlag. Präsidentenberater Juri Birjukow sagte, möglicherweise sei das Lager mit einer Drohne angegriffen worden. Ein Wachposten habe von einem seltsamen Geräusch kurz vor der Explosion berichtet, so Birjukow

Präsident Petro Poroschenko setzte für den Nachmittag eine Sitzung mit Vertretern zahlreicher Sicherheitsorgane an. Im Osten der Ukraine kämpfen seit 2014 Regierungstruppen gegen von Russland unterstützte Separatisten. In dem Krieg wurden nach UN-Angaben mehr als 10.000 Menschen getötet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

300 Mio. Dollar Militärhilfe: Pentagon liefert Munition an die Ukraine

Ukraine: Ex-Oberbefehlshaber wird Botschafter in Großbritannien

Die Bahn ist die "Zweite Armee" der Ukraine: zuverlässig und pünktlich