Eilmeldung

Razzia gegen Mafia: 48 Festnahmen im Süden Italiens

Razzia gegen Mafia: 48 Festnahmen im Süden Italiens
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einer großen Anti-Mafia-Razzia in der süditalienischen Region Kalabrien wurden mindestens 48 Verdächtige festgenommen. Ihnen werden Beteiligung an mafiösen Organisationen, Erpressungen und illegaler Waffenbesitz vorgeworfen.

Außerdem wurden Besitztümer im Wert von 25 Millionen Euro beschlagnahmt, die der kalabrischen Mafia 'Ndrangheta gehören sollen. Diese gilt als eine der mächtigsten Mafia-Organisationen Europas. Eines ihrer wohl bekanntesten Mitglieder ist Ernesto Fazzalari.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.