Eilmeldung

Eilmeldung

In 2000 Metern Tiefe: Ältestes intaktes Schiffswrack der Welt

Sie lesen gerade:

In 2000 Metern Tiefe: Ältestes intaktes Schiffswrack der Welt

In 2000 Metern Tiefe: Ältestes intaktes Schiffswrack der Welt
Schriftgrösse Aa Aa

Am Grund des Schwarzen Meeres haben Archäologen das bisher älteste intakte Schiffswrack der Welt entdeckt. In mehr als zwei Kilometern Tiefe stießen die Forscher auf das griechische Handelsschiff, in Abwesenheit von Sauerstoff nahezu perfekt erhalten.

Bei der Datierung mittels Radiokarbonmethode machten sie dann die sensationelle Entdeckung: Das Schiff ist gut 2400 Jahre alt. Bei seinen Forschungen stieß das Team eine ganze Schiffsflotte, wie der Archäologe Dragomir Garbov erklärt.

"Wir haben herausragende Belege für die Seefahrt im Schwarzen Meer gefunden, wahrscheinlich seit dem 5. Jahrhundert nach Christus bis ins 19. Jahrhundert. Wir haben mehr als 40 Segelschiffe entdeckt, die auf fantastische Weise erhalten geblieben sind."

Die Wissenschaftler hatten große Wasserflächen mit speziellen Kamerasystemen untersucht, die Aufnahmen in großer Tiefe ermöglichen.

Edward Parker. Black Sea Maritime Archaeology Project: "Einige der Schiffe auf dem Meeresgrund haben wir so noch nie gesehen, außer vielleicht auf Abbildungen und Wandmalereien. Wir sehen sie erstmals so, wie sie damals in See stachen."

Insgesamt stieß das Team bei seinen dreijährigen Forschungsarbeiten vor der bulgarischen Küste auf gut 60 Schiffwracks. Eine Doku über das Projekt ist ab sofort im Londoner British Museum zu sehen.