Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Albanien: Protest vor Parlament

Albanien: Protest vor Parlament
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In der albanischen Hauptstadt Tirana ist es zu Ausschreitungen zwischen Demonstrierenden und der Polizei gekommen. Mehrere Hundert Bewohnerinnen und Bewohner des Viertels Astir waren vor das Parlament gezogen, um gegen den Abriss ihrer Häuser zu protestieren.

Die Regierung will über 300 Gebäude zerstören lassen, um eine wichtige Straße auszubauen. Bei den Protesten am Donnerstag wurden laut Polizeiangaben mindestens zwölf Polizisten und drei Demonstrierende verletzt. Es gab mehrere Verhaftungen.

Die Bewohnerinnen und Bewohner der betroffenen Häuser sollen entschädigt werden. Sie protestieren seit über zwei Wochen gegen die Abrisspläne.