Eilmeldung

Eilmeldung

Pro und Contra Brexit: Demonstrationen in Großbritannien

no comment

Pro und Contra Brexit: Demonstrationen in Großbritannien

Während sich für Theresa May die Lage zuspitzt und sie die geplante Brexit-Abstimmung im Parlament wegen der absehbaren Niederlage verschiebt, demonstrieren in Großbritannien Menschen sowohl für als auch gegen den Austritt aus der EU.

Dutzende von Demonstranten versammelten sich vor dem Parlament, schwenkten mit Bannern und riefen ihre jeweiligen Slogans. Einig waren sie sich nur in einem Punkt – die Abstimmung dürfe nicht verschoben werden.

Kate Gott, Lehrerin aus Norfolk.

"Ich denke, sie hat Angst, sie weiß, dass sie verlieren wird, und ich denke, dass es sehr gefährlich ist, wenn sie sie verschiebt. Die Uhr tickt und ohne Deal kommen wir dem Absturz immer näher und näher.“

"Ich denke, es ist zutiefst unverantwortlich von ihr, die Abstimmung zu verschieben... Sie handelt in ihrem eigenen Interesse und nicht im Interesse des Landes."

Gott war eine von Dutzenden Anti-Brexit-Demonstranten, die mit Pro-EU-Flaggen und -Bannern unterwegs waren und ein neues Referendum forderten.

Begleitet wurde sie von Musikern, die Beethovens "Ode an die Freude", spielten – auch bekannt als "Hymne an Europa".

In der Nähe riefen eine Gruppe von Pro-Brexit-Demonstranten ihre eigenen Slogans, die eine schnelle Scheidung vom Kontinent forderten. Eine ältere Protestlerin verbrannte ein Stück Papier mit der EU-Flagge.

"Ich bin frustriert, ich denke, wir müssen schnell weitermachen, die Zeit läuft ab", sagte Sam Goulding, ein 62-jähriger aus London.

"Wir haben dafür gestimmt, die Europäische Union zu verlassen, wir haben nicht dafür gestimmt, ein gutes Geschäft mit der EU zu machen."

Die Entscheidung Mays am Vorabend der Abstimmung kam nach wiederholten Warnungen von Parlamentsabgeordneten, sie sah sich einer Mehrheit gegen ihre Vereinbarung über ein Abkommen mit der EU gegenüber.

Alle Optionen liegen wieder auf dem Tisch: der harte Ausstieg ohne Abkommen, ein zweites Referendum über die EU-Mitgliedschaft oder eine Neuverhandlung der Vereinbarung in letzter Minute. Die hat die EU aber schon kategorisch abgelehnt.

Mehr no comment