Eilmeldung

Eilmeldung

Jeder wird Ire: Die Welt feiert "St. Patrick's Day"

Jeder wird Ire: Die Welt feiert "St. Patrick's Day"
Schriftgrösse Aa Aa

In Chicago ergrünt der Chicago River, auf dem Trafalgar Square in London tanzte ein Kleeblatt in Grün - Farbe und Pflanze symbolisieren den St. Patrick's Day - den irischen Nationalfeiertag am 17. März. Patrick wird in der katholischen Kirche als Heiliger verehrt.

Der St. Patrick’s Day wird weltweit von Iren, irischen Emigranten und immer mehr auch von Nicht-Iren gefeiert.

Ein paar grüne Fanatiker in Chicago:

"Ich bin aus Bangkok, Thailand, Rumänien, Frankreich, Mexiko, Michigan."

Reporter: Haben Sie Verbindungen zu Irland?

`` Wir sind heute alle irisch! "

In Dublin und den meisten anderen irischen Städten machen große Paraden den St. Patrick’s Day zu einem bunten Volksfest. Paradiert wird aber auch in München, New York, Boston, New Orleans, Chicago, Manchester und Savannah (US-Staat Georgia). Auch in der britischen Hauptstadt London gibt es jedes Jahr eine Parade und ein Festival.

Wenigstens an diesem Tag kann der anstehende “Brexit” keine harte Grenze zwischen EU-Mitgliedsland Irland und das britische Nordirland treiben - Der 17. März ist in der katholischen Republik Irland und im überwiegend protestantischen Nordirland gesetzlicher Feiertag.

su