Barcelona freut sich über Manchester-Eigentor

Barcelona freut sich über Manchester-Eigentor
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Championsleague-Viertelfinale: Manchester United empfing den FC Barcelona, Ajax Amsterdam Juventus Turin

WERBUNG

Manchester United hat im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League den FC Barcelona empfangen. Eigentor in der 12. Minuten durch Luke Shaw, 0 zu 1 für Barcelona. Manchester war zwar offensiv stark, doch es fehlte der letzte Zug zum Tor, während Barcelona nach dem frühen Treffer seine Führung bis zum Ende verteidigte.

Mit 1:1 trennten sich Ajax Amsterdam und Juventus Turin im zweiten Viertelfinals des Abends.

Die Niederländer waren wie gewohnt spielfreudig und quirlig und die Gäste aus Turin standen sicher in der Verteidigung und warteten auf Ajax-Fehler. Die Rückspiele finden nächsten Dienstag statt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Klopp im CL-Halbfinale - Guardiola raus

Klopps FC Liverpool vor Halbfinaleinzug gegen Porto: "Schwere Nummer"

Durchbruch mit Füllkrug? BVB muss daheim gegen AC Mailand punkten