Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Söder will Bahntickets von Mehrwertsteuer befreien

Söder will Bahntickets von Mehrwertsteuer befreien
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

CSU-Chef Markus Söder will das Reisen per Bahn günstiger machen - durch geringere Steuern auf Bahntickets. Im Interview mit der "Welt am Sonntag" plädierte der bayrische Ministerpräsident dafür, Fahrkarten so weit wie möglich von der Mehrwertsteuer zu befreien. Bahnreisen müssten billiger werden als Inlandsflüge, verlangte Söder.

Söder: Auch Verbesserungen bei Radwegen und öffentlichem Nahverkehr

Momentan fallen für Bahnstrecken unter 50 Kilometern sieben Prozent Mehrwertsteuer an, bei Strecken über 50 Kilometern sogar 19 Prozent.

Neben dem Punkt Bahn führte Söder weitere Aspekte an, um den Verkehr klimafreundlicher zu machen: bessere Radwege in den Städten etwa und einen besseren öffentlichen Nahverkehr.

Die Grünen: Gleiche Forderung vor einem Jahr

Der CSU-Chef scheint auf den grünen Zug aufgesprungen zu sein. Denn neu ist die Idee von billigeren Bahntickets dank geringerer Steuern nicht. Bereits vor einem Jahr hatte Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter eine Senkung der Mehrwertsteuer im Bahnverkehr verlangt.