EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Künftig twittert ein Roboter von der ISS

Künftig twittert ein Roboter von der ISS
Copyright 
Von Julian Schick
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Eine russische Sojus-Kapsel mit dem neuen Mitbewohner ist an die Internationale Raumstation ISS angedockt.

WERBUNG

Im zweiten Versuch ist eine russische Sojus-Kapsel an die Internationale Raumstation ISS angedockt. Am Samstag war der erste Versuch an einer defekten Andockstation gescheitert.

Die Trägerrakete war am Donnerstag vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan gestartet. An Bord der Kapsel ist neben Lebensmitteln auch ein neuer Mitbewohner für die Astronauten, ein Roboter names Fyodor.

Die Forscher wollen herausfinden, wie die Feinmotorik in der Schwerelosigkeit funktioniert. In Zukunft soll er auch außerhalb der Raumstation zum Einsatz kommen. Fyodor ist 1,80 Meter groß, wiegt etwa 160 Kilo und hat einen eigenen Twitter-Account, mit dem seine Reise dokumentiert wird.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

400 km über der Erde: ESA-Astronaut macht Musik für Party-Schiff

Technisches Problem: Doch keine Mondlandung für Indien

Zweieinhalb Jahre im All - Oleg Kononenko ist trotzdem erdverbunden