Eilmeldung
This content is not available in your region

Keine Beschränkungen bei 112-Notrufen

euronews_icons_loading
Keine Beschränkungen bei 112-Notrufen
Schriftgrösse Aa Aa

Telekommunikationsfirmen müssen in jedem Fall Standortdaten an 112-Notrufstellen senden.

Das gelte auch dann, wenn die Anrufe von Handys ohne SIM-Karte eingingen, entschied der Europäische Gerichtshof.

Hintergrund ist ein Fall aus Litauen, wo ein Vergewaltigungsopfer zehn Mal vergeblich 112 von einem Handy aus gewählt hatte.