Eilmeldung
euronews_icons_loading
Chile: Mapuche-Indianer demonstrieren für mehr Rechte

In der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile haben hunderte Menschen für mehr Rechte für die indigenen Volksgruppen des Landes demonstriert. Auf ihren Transparenten warfen sie der Regierung Vernachlässigung ihrer Interessen vor. Es handelte sich vor allem um Anhänger des Stammes der Mapuche. Sie streiten mit der Regierung seit Jahrzehnten, unter anderem über Landrechte und die Anerkennung ihrer Kultur und Sprache.