Eilmeldung

Neuer Hertha-Trainer: Jürgen Klinsmann übernimmt bis Saisonende

Neuer Hertha-Trainer: Jürgen Klinsmann übernimmt bis Saisonende
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Jürgen Klinsmann wird neuer Trainer von Hertha BSC Berlin. Das gab der Hauptstadtclub am Morgen bekannt.

Für den ehemaligen deutschen Nationalspieler ist es das erste Trainer-Engagement seit seiner Tätigkeit als Coach der US-Auswahl, die er bis 2016 trainierte.

Covic wegen Erfolglosigkeit gefeuert

Klinsmann übernimmt den Posten von Ante Covic, der bei Hertha in zwölf Ligaspielen nur drei Siege einfahren konnte.

Covic wurde erst zu Saisonbeginn als neuer Trainer verpflichtet - aktuell steht die Mannschaft jedoch nur auf Rang 15 in der Tabelle.

Der gefeuerte Coach wollte dem defensiv geprägten Stil seines Vorgängers Pal Dardai eigentlich mehr Pepp und Offensive einhauchen. Ein neues Gesicht konnte der frühere Offensivspieler der Mannschaft mit aktuell 25 Gegentoren aber nicht geben.

Laut Hertha BSC soll Klinsmann die Alte Dame zunächst bis zum Ende der Saison betreuen.

Spektakuläres Team um Klinsmann

Medienberichten zufolge bekommt der ehemalige Teamchef der deutschen Nationalmannschaft prominente Unterstützung: Unter anderem sollen Andreas Köpke als Torwart-Trainer und Arne Friedrich als Team-Manager helfen, die Mannschaft wieder in die Spur zu bringen. Neue Assistenten werden Alexander Nouri und Markus Feldhoff.

Der Trainer-Coup zeigt auch den gewonnenen Machtbereich des neuen Investors Lars Windhorst, der für 224 Millionen Euro 49,9 Prozent der Anteile der Hertha BSC GmbH & Co. KGaA übernommen hatte.

Windhorst will auf dem angestrebten Weg zu einem «Big City Club» in Europa offenbar schneller Ergebnisse sehen als offiziell kommuniziert.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.