Eilmeldung

Wütend auf Zlatan (38): Statue in Malmö in Brand gesetzt

Wütend auf Zlatan (38): Statue in Malmö in Brand gesetzt
Copyright
Screenshot @blatteultras04
Schriftgrösse Aa Aa

Wütende Malmö-Fans haben die Statue von Schwedens Fußball-Legende Zlatan Ibrahimovic in Brand gesetzt. In der Heimatstadt des Stars fühlen sich viele verraten.

Einige haben sogar an Zlatans Wohnung in Malmö böse Sprüche gesprayt.

Denn der 38-jährige Ibrahimovic ist jetzt Anteilseigner des Stockholmber Clubs Hammarby. In der schwedischen Liga belegt der Hauptstadtverein Hammarby Platz drei hinter Malmö FF, dem Club, in dem der kleine Zlatan seine Karriere begann.

Beendet hat der Spieler, der lange beim PSG in Paris war, seine aktive Laufbahn bei LA Galaxy in den USA.

Andreas Hillergren/TT News Agency/via REUTERS
Statue in Malmö am MittwochabendAndreas Hillergren/TT News Agency/via REUTERS

Vor der nächtlichen Aktion mit Bengalos hatte ein wütender Fan eine Klobrille auf die Statue in Malmö geworfen und damit seinem Ärger Luft gemacht.

Die Zlatan-Ibrahimovic-Statue in Malmö war erst im Oktober eingeweiht worden. Dafür hatte der Fußball-Star allen Schulkindern der Stadt schulfrei gegeben.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.