Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Coronavirus Pandemie: Premier League diskutiert über verkürzte Spiele

Access to the comments Kommentare
Von Ronald Krams
euronews_icons_loading
Coronavirus Pandemie: Premier League diskutiert über verkürzte Spiele
Copyright  euronews

Der Vorsitzende der britischen Spielergewerkschaft Gordon Taylor hat mitgeteilt, dass über eine Verkürzung der Spieldauer in der englischen Premier League nachgedacht wird.

Aktuell wird in Großbritannien viel darüber spekuliert, wie der Spielbetrieb unter den Bedingungen der Coronavirus Pandemie weitergehen kann. So sind auch die Möglichkeit, häufiger zu wechseln und neutrale Austragungsorte im Gespräch.

Alle 20 Premier-League-Clubs haben sich dafür ausgesprochen, die seit Mitte März unterbrochene Saison zu Ende zu spielen. Spekuliert wird über einen Wiederbeginn Mitte Juni, sofern Regierung und Gesundheitsexperten zustimmen. Am Freitag wollen sich die Vereine erneut austauschen.

Belgien, die Niederlande und Frankreich haben die Fußball-Saison abgebrochen. Die deutsche Bundesliga wartet weiter auf ein Signal der Politik, für eine Fortsetzung der Saison.