Eilmeldung
This content is not available in your region

Gratis und global: Online-Filmfestival "We Are One"

euronews_icons_loading
WE ARE ONE: A Global Film Festival
WE ARE ONE: A Global Film Festival   -   Copyright  WE ARE ONE: A Global Film Festival
Schriftgrösse Aa Aa

Kein roter Teppich, keine Goldenen Löwen oder Palmen - wegen der Corona-Pandemie steht der internationale Festivalbetrieb still. Alle wichtigen Rendez-vous der Filmbranche wurden abgesagt - auch Cannes, die Mutter aller Filmfestspiele. Dabei ist das Bedürfnis nach Unterhaltung, gerade in Krisenzeiten, größer denn je.

Deswegen haben sich 21 große Festivals zusammengeschlossen für ein virtuelles Filmfest auf Youtube. "We are one" heißt das globale Online-Event mit rund einhundert Streifen, organisiert vom New Yorker Tribeca Filmfestival mit Unterstützung unter anderem der Festivals in Cannes, Toronto, Venedig, London; Locarno, San Sebastian, Tokio und Berlin.

Auch Kurz- und Animationsfilm und Gesprächsrunden mit Star-Regisseuren sind bis zum 7; Juni mit dabei.

Das Online-Festival ist nur eine Antwort auf die Corona-bedingte Kinoabstinenz. Not macht erfinderisch. Auf der ganzen Welt entdecken Filmfans das gute alte Autokino neu.

In einigen Ländern in Europa beginnen die Kinos wieder zu öffnen, allerdings unter strengen Hygienemaßnahmen. Maske und Mindestabstand sind Teil der 'neuen Normalität', an die sich auch Kinogänger gewöhnen müssen.