Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Neue Virus-Variante gefährlicher für Kinder?

Kinder mit Mund-Nasenschutz
Kinder mit Mund-Nasenschutz   -   Copyright  LM Otero/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

Die neue Variante des Virus ist britischen Wissenschaftlern zufolge möglicherweise für Kinder ansteckender als bisherige. "Es gibt einen Anhaltspunkt, dass sie eine höhere Neigung hat, Kinder zu infizieren", sagt Neil Ferguson vom Imperial College London, ein Mitglied der Expertengruppe Nervtag, die die Regierung berät. Zwar sei der genaue Mechanismus noch unklar. "Aber wir sehen es anhand der Daten." Er warnte jedoch, dass mehr Daten benötigt würden, um eine Schlussfolgerung zu ziehen.

Seiner Kollegin Wendy Barclay zufolge betreffen einige Mutationen die Art, wie das Virus in eine Zelle eindringt.

"Kinder sind möglicherweise genauso anfällig für dieses Virus wie Erwachsene"
Wendy Barclay
Virologin

Auch sie erklärte jedoch, dass bei der Betrachtung der Auswirkungen der neuen Variante auf Kinder Vorsicht geboten sei.

Die neue Variante des Virus greife nicht speziell Kinder an. Es sei nur einfach so, dass SARS-CoV-2, als es als Virus auftauchte, bei der Infektion von Kindern nicht so effizient war wie bei Erwachsenen. Die Mutation könnte also jetzt dazu führen, dass Kinder genauso oft an Corona erkranken wie Erwachsene.