Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Flugzeugteile prasseln auf Broomfield nieder

Von euronews
euronews_icons_loading
Flugzeugtrümmer im Vorgarten
Flugzeugtrümmer im Vorgarten   -   Copyright  AFP PHOTO / BROOMFIELD POLICE DEPARTMENT
Schriftgrösse Aa Aa

Im Vorgarten, auf der Straße: Überall liegen Trümmer. In Broomfield, einer Stadt am Rande von Denver im US-Bundesstaat Colorado, regnete es Flugzeugteile. Die Maschine war auf dem Flughafen Denver in Richtung Honolulu abgehoben, drehte aber kurz darauf wegen eines Triebwerksschadens um. Bevor die Boeing 777-200 sicher landete, stürzten über Broomfield Teile des Triebwerks und der Verkleidung ab.

„Ich habe nur etwas Metallisches gesehen"

„Ich habe ein lautes Grollen gehört und dachte an ein Kampfflugzeug, denn das war sehr, sehr laut. Es flog unmittelbar über das Haus. Ich habe gesehen, dass das rechte Triebwerk brannte“, so ein Anwohner.

Ein weiterer Zeuge sagte: „Ich dachte, der Wind hätte das Trampolin meines Nachbarn herübergeweht, denn ich habe nur etwas Metallisches gesehen. Der Baum hat mir dort, wo ich im Haus war, etwas die Sicht versperrt. Aber als ich die Tür geöffnet habe, wusste ich: Das ist das vordere Triebwerk eines Flugzeugs."

Verletzt wurde durch die herabstürzenden Flugzeugteile niemand. Die US-Behörden haben eine Ermittlung eingeleitet.