Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Aufruf an Fußball-Fans und Reisende: WHO warnt vor Sorglosigkeit

Von euronews
euronews_icons_loading
Aufruf an Fußball-Fans und Reisende: WHO warnt vor Sorglosigkeit
Copyright  GABRIEL BOUYS/AFP or licensors
Schriftgrösse Aa Aa

Fußball-Fans im Freudentaumel und Reiselust in den Sommerferien: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt angesichts wieder ansteigender Corona-Infektionszahlen vor zu großer Sorglosigkeit. Sie rief die Menschen dazu auf, Masken und Abstandsregeln weiter einzuhalten und sich impfen zu lassen.

Denn in den vergangenen zehn Wochen seien die Fallzahlen in Europa zwar gesunken, aber das sei jetzt zu Ende, so WHO-Europa-Chef Hans Kluge: "In der vergangenen Woche ist die Zahl der Fälle um zehn Prozent gestiegen, verursacht durch mehr soziale Treffen, Reisen, Veranstaltungen und die Lockerung von Einschränkungen. Dabei sind Millionen nicht geimpft. Die Delta-Variante überholt die Alpha-Variante sehr schnell durch multiple und wiederholte Einschleppungen und führt bereits zu einer Erhöhung der Krankenhauseinweisungen und Todesfälle."

Die WHO geht davon aus, dass die Delta-Variante des Coronavirus im August in Europa vorherrschend sein wird. Dabei betrage die durchschnittliche Impfquote in Europa derzeit nur 24 Prozent. Für das Erreichen einer Herdenimmunität müssten 80 Prozent geimpft oder von einer Infektion genesen sein.