Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Klopp feiert Simeone: Liverpool-Coach mit Respekt gegen Atletico Madrid

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Liverpool-Trainer Jürgen Klopp
Liverpool-Trainer Jürgen Klopp   -   Copyright  AP Photo/Jon Super

In der UEFA-Champions-League trifft der FC Liverpool heute in der Anfield Road auf den spanischen Vertreter Atletico Madrid. Das Team von Trainer Diego Simeone liegt in der heimischen "La Liga" derzeit auf dem vierten Platz.

Liverpool-Coach Jürgen Klopp ist voll des Lobes für den Coach aus Argentinien.

Ich habe sehr großen Respekt vor ihm. Was er bei Atletico macht und wie lange er das schon macht, ist einfach nur außergewöhnlich. Gegen eine Menge richtig starker Mannschaften Jahr für Jahr so stark, das ist wirklich beeindruckend.
Jürgen Klopp
Trainer FC Liverpool

Die Reds aus Liverpool, die in der aktuellen Champions League-Saison mit neun Punkten aus drei Spielen eine weiße Weste haben, müssen gegen Madrid weiter auf Fabinho und Tiago Alcantara verzichten, die noch nicht wieder fit sind. Auch Naby Keita und James Milner fehlen verletzt.

RB Leipzig vor Alles-oder-nichts-Spiel

Das Hinspiel in Madrid konnte Liverpool mit 3:2 für sich entscheiden. Im weiteren Match der Gruppe B trifft Tabellenschlusslicht AC Mailand auf den FC Porto aus Portugal.

In Gruppe A braucht RB Leipzig dringend die ersten Punkte, um nicht das vorzeitige Aus zu kassieren. Gegner ist das Starensemble von Paris Saint Germain. Außerdem spielt Manchester City gegen den Club Brügge.

BVB will Revanche gegen Ajax

Borussia Dortmund will sich in Gruppe C gegen Ajax Amsterdam für das 0:4 im Hinspiel revanchieren. Außerdem empfängt Sporting Lissabon den türkischen Club Besiktas Istanbul.

In Gruppe D trifft Real Madrid auf Schachtjor Donezk. Überraschungsmannschaft Sheriff Tiraspol bekommt es mit dem italienischen Verein Inter Mailand zu tun.