Corona-Impfungen für jüngere Kinder laufen in Deutschland an

Corona Impfung für Kinder
Corona Impfung für Kinder Copyright AP Photo
Copyright AP Photo
Von Ronald KramsEuronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Laut einer RKI Umfrage, wollen etwa 40 % aller Eltern ihre Kinder impfen lassen

WERBUNG

Die Kinderimpfungen mit einem Corona-Impfstoff für Fünf- bis Elfjährige haben in Deutschland begonnen. Das niedrigerdosierte Präparat von Biontech ist Ende November von der europäischen Arzneimittelbehörde zugelassen worden.

Kinderarzt Michael Achenbach erklärt:

"Wir haben schon seit Monaten immer wieder die Bitte, setzt unser Kind auf eine Liste, falls es losgeht, damit wir mit dabei sind. Aber jetzt in den letzten Tagen quillt unser Telefon mit Anfragen über".

Die Ständige Impfkommission empfiehlt insbesondere Impfungen für Kinder, die Risikofaktoren für einen schweren Covid-19-Verlauf oder Angehörige mit hohem Risiko haben. Es können nach individueller Entscheidung aber auch alle Kinder geimpft werden.

"Wir stehen auf der Liste mit den Kindern unter zwölf. Wir sind alle schon geimpft, bis auf unseren Jüngsten. Er möchte selber auch und wir haben gesagt, gut, machen wir auch".

Außer in Arztpraxen sind auch in Impfzentren Kinderimpfungen vorgesehen. In Berlin beispielsweise wird auch im Naturkundemuseum und im Zoo geimpft. Laut einer RKI Umfrage, wollen etwa 40 % aller Eltern ihre Kinder impfen lassen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Volle Fußgängerzonen in Wien - vom Lockdown ins Vorweihnachtsgeschäft

Brinkmann, Drosten & Streeck: Wer ist im neuen Corona-Experten-Gremium?

Erste Hitzewelle mit fast 30°: Und jetzt kommt der Saharastaub