Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Also doch: Novak Djokovic tritt bei Australian Open an - mit medizinischer Ausnahmegenehmigung

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
Gegen Covid-19 geimpft? Novak Djokovic gibt darüber keine Auskunft.
Gegen Covid-19 geimpft? Novak Djokovic gibt darüber keine Auskunft.   -   Copyright  Michael Probst/ The Associated Press

Novak Djokovic nimmt doch an den Australian Open teil. Wie die Turnierleitung mitteilte, wurde dem Führenden der Tennis-Weltrangliste eine medizinische Ausnahmegenehmigung erteilt. Aus welchem Grund wird mit Verweis auf die Schweigepflicht nicht genannt. Die Genehmigung wird von zwei unabhänig voneinander handelnden Fachgremien ausgestellt.

Djokovic veröffentlichte ein Bild von sich, das ihn bei der Abreise nach Australien zeigt.

Djokovic weigert sich mitzuteilen, ob er gegen Covid-19 geimpft ist oder nicht. Zur Teilnahme am ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres, das am 17. Januar beginnt, ist die Impfung Pflicht. Beim Mannschaftswettbewerb ATP-Cup, der ebenfalls in Australien ausgetragen wird, war Djokovic zuletzt nicht angetreten.

Bekannt ist, dass Djokovic im Sommer 2020 an Covid-19 erkrankt war. Angesteckt hatte er sich auf der von ihm selbst organisierten Adria-Tour.

Der Serbe hat die Australian Open bereits neunmal gewonnen, mehr als jeder andere Spieler.