Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Corona-Protest: Trucker fordern den Rücktritt des kanadischen Premierministers Justin Trudeau

Access to the comments Kommentare
Von Miguel Szymanski
euronews_icons_loading
Corona-Protest: Trucker fordern den Rücktritt des kanadischen Premierministers Justin Trudeau
Copyright  Nicole Osborne/The Canadian Press via AP

Gegen alle Corona-Regeln protestierende Lastwagenfahrer halten in der kanadischen Haupstadt Ottawa seit Tagen die Straßen blockiert. Der selbsternannte 'Freedom Convoy' nimmt Premierminister, Justin Trudeau, ins Visier, weil dieser die Forderungen der 'Freiheitskolonne' als 'inakzeptabel' bezeichnet.

Der Regierungschef wird von Demonstrierenden persönlich verantwortlich gemacht.

Justin, wenn du das hier siehst: Ich will, dass du zurücktrittst. Ich will, dass du ganz verschwindest
Bernhard Rempel
Trucker, 'Freedom Convoy' protester in Kanada

Der kanadische Regierungschef verteidigt die Entscheidungen seines Kabinetts und weigert sich, dem wachsenden Druck der Protestbewegung nachzugeben und Einschränkungen, die er für notwendig hält, zurückzunehmen.

Eine Pandemie kann nicht mit Blockaden gestoppt werden. Die Pandemie kann auch nicht per Dekret beendet werden. Es gibt keine Gesetzgebung, die das Ende der Pandemie bewirkt. Um die Pandemie zu beenden, müssen wir der Wissenschaft vertrauen, auf öffentliche Gesundheitsschutzmaßnahmen und Impfungen setzen. Genau darauf haben wir uns im Laufe der letzen zwei Jahren konzentriert
Justin Trudeau
Kanadischer Premierminister

Die Trucker-Proteste werden von vielen Einwohnern Ottawas kritisch beäugt. Sie fürchten, dass bald Handelsprodukte fehlen und sich die Regale in den Supermärkten leeren, weil der Handel nicht beliefert wird oder es zu Panikkäufen kommt.

Nicht nur in der Hauptstadt organisierten die LKW-Fahrer Blockaden. Auch einige Grenzübergänge in die USA sind blockiert worden. Diese Proteste verursachen Engpässe in den Lieferketten der Industrie. Eine Autofabrik musste bereits die Produktion einstellen.