Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Einer der meistgesuchten Verbrecher Europas: slowenischer Drogenschmuggler EK gefasst

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Verhafteter slowenischer Drogenschmuggler mit Polizeibeamten in Barcelona -Screenshot-
Verhafteter slowenischer Drogenschmuggler mit Polizeibeamten in Barcelona -Screenshot-   -   Copyright  EVN / ZZVNRP

Der spanischen Polizei ist es gelungen, einen Verbrecher zu verhaften, nach dem europaweit gefahndet wurde, einen slowenischen Drogenschmuggler. Der Festgenommene habe auf der Europol-Liste der meistgesuchten Verbrecher gestanden. 

Der Mann ist nach Medienangaben unter dem Namen EK oder auch DEC bekannt. Der vollständige Name wurde von der Polizei nicht bestätigt.

Zum Zeitpunkt der Festnahme hielt sich der Verdächtige in einer "Luxuswohnanlage" in Sant Vicenç de Montalt nordöstlich von Barcelona auf. Ihm drohen zehn Jahre Gefängnis.Barcelona auf. 

In Slowenien soll der Mann ein Heroinschmuggelnetz betrieben haben, das über 300 Kilogramm Heroin aus dem Iran nach Slowenien importiert hat.

Slowenische und spanische Polizeibeamte waren gemeinsam an der Operation beteiligt. Auf dem von der spanischen Nationalpolizei veröffentlichten Video ist ein Logo des "European Network on Fugitive Active Search Teams" (ENFAST) zu sehen, das auf die gemeinsame Koordination mit Europol hinweist.

In einem von der Polizei veröffentlichten Video war zu sehen, wie Beamte in Zivil ein Auto stoppten, den Fahrer niederrangen und in Handschellen abführten.