Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Corona außer Kontrolle? Negativ-Rekord der Infektionen in 24 Std.

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
In Krankenhäusern und in Schulen gibt es besonders viele Ansteckungen
In Krankenhäusern und in Schulen gibt es besonders viele Ansteckungen   -   Copyright  Martin Meissner/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.

Mit 318 387 bestätigten Coronavirus-Fällen in den vergangenen 24 Stunden meldet das Robert Koch-Institut an diesem Donnerstag einen neuen Negativ-Tages-Rekord an Ansteckungen. Zudem sind gleichzeitig weitere 300 Menschen in Deutschland an Covid-19 verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz steigt leicht auf 1752.

Besonders Krankenhäuser und Schulen sind von einer hohen Zahl von Infizierten unter den Beschäftigten betroffen. *Der coronabedingte Ausfall von Lehrkräften trifft die Schulen aktuell heftig“, sagte Anja Bensinger-Stolze von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. In vielen Schulen seien Lehreinnen und Lehrer bereits am Limit.

Gleichzeitig lässt sich kaum noch jemand impfen. Dabei hilft die Impfung gegen Covid-19 vor allem gegen schwere Krankheitsverläufe - auch bei der aktuell grassierenden Omikron-Variante.

Nach der Entscheidung des Bundestages sind weitestgehend die einzelnen Bundesländer für die Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus verantwortlich.

Nach den Lockerungen in Frankreich steigt seit einigen Tagen die Zahl der Neuinfektionen wieder an.

Der Coronavirus-Experte Christian Drosten geht davon aus, dass "milde Maßnahmen" gegen das Virus wohl auch in den kommenden Jahren nötig sein werden.

"Schlamassel" in Österreich

In Österreich werden die Maßnahmen wie die Maskenpflicht nach der Aufhebung wieder eingeführt. Allerdings ist in Wien laut STANDARD von einem "Schlamassel" die Rede, weil die eigentlich seit Mittwoch verschärfte Verordnung zur Maskenpflicht nicht rechtzeitig fertig geworden ist. In Österreich liegt die 7-Tage-Inzidenz - Stand 23.03.22 - bei bei 3.424,3.