Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

"Haben großes Glück mit unserem Präsidenten": Selenskyj, Symbol für Stärke und Hoffnung

Access to the comments Kommentare
Von Anelise Borges
euronews_icons_loading
Der ukrainische Präsident Wolodymr Selenskyj
Der ukrainische Präsident Wolodymr Selenskyj   -   Copyright  FABRICE COFFRINI/AFP or licensors

Wolodmyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, ist seit dem Beginn des russischen Angriffskrieges gegen sein Land zu einem Symbol für den Kampf Davids gegen Goliath, für Unbeugsamkeit und Tapferkeit geworden. 

Viele Ukainerinnen und Ukrainer sind stolz auf ihn: "Er ist ein Symbol, nicht nur für unser gesamtes Land, sondern für die ganze Welt", so ein junger Ukrainer. "Ein Symbol für den Kampf gegen einen Angreifer. Wir hoffen nicht nur, wir wissen, dass alles besser wird."

Diesen Glauben haben viele Ukrainerinnen und Ukrainer durch den ehemaligen Schauspieler Selenksyj, der in Krywyj Rih aufwuchs, einer Großstadt in der Bergbauregion Krywbas im Süden der Ukraine.

"Natürlich kenne ich ihn", so eine ältere Frau, die in dem Arbeiterstadtteil wohnt, in dem der Präsident aufwuchs. "Er hat mit meinem Sohn Fußball gespielt. Er soll sehr lustig sein. Ich kenne ihn nicht persönlich, aber mein Sohn hat mir das erzählt. Vor allem ist er mutig und bescheiden. Es sieht nicht so aus, als sei er auf irgendeine Weise korrupt. Gott segne ihn."

Wir vertrauen ihm. Wir sind stolz auf ihn.
Bewohnerin von Selenskyjs Geburtsstadt

"Wir haben großes Glück mit unserem Präsidenten", so ein junger Mann in Krywyi Rih. "Alles was er macht ist toll."

"Sehr guter Mann, der weiß, was er tut", so eine ältere Frau. "Wir vertrauen ihm. Wir sind stolz auf ihn, er hat die Welt geeint. Wir glauben, dass alles gut wird."

Welche Rolle könnte der Präsident in Zukunft haben?

Als Russland einmarschierte sagte Selenskyj, er wolle nicht außer Landes in Sicherheit gebracht werden, sondern sein Land verteidigen. Seit dem fordert er unablässig militärische, humanitäre und finanzielle Unterstützung für die Ukraine. 

Seine Rolle könnte in Zukunft noch wichtiger werden, so der politische Analyst Segei Bykow: "Wir gehen wegen der russischen Aggression, wegen des russischen Krieges davon aus, dass internationale Gesetze nicht mehr gelten, dass das Machtgleichgewicht und internationale Organisationen wie die UN nicht funktionieren. Sie können solche Angriffe nicht verhindern. Deswegen sollten wir ein neues System der internationalen Beziehungen aufbauen und Wolodymr Selensykj ist einer der Menschen, die diese neuen internationalen Beziehungen aufbauen können."

Während seine Soldatinnen und Soldaten weiter gegen die fünftgrößte Armee der Welt kämpfen, haben Selenskyj und die Ukraine zumindest den moralischen Sieg davongetragen - die Aufmerksamkeit der Welt wird ihm weiterhin sicher sein.