EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Pariser Terrorprozess: Urteile rechtskräftig

©
© Copyright Noelle Herrenschmidt/Noelle Herrenschmidt
Copyright Noelle Herrenschmidt/Noelle Herrenschmidt
Von su mit AFP, dpa
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Salah Abdeslam, wegen der Anschläge vom 13. November 2015 in Paris zu lebenslanger Haft ohne Bewährung verurteilt, hat sein Urteil offenbar angenommen. "Keiner der 20 Angeklagten hat Berufung eingelegt", sagte der Pariser Staatsanwalt Rémy Heitz.

WERBUNG

Salah Abdeslam, wegen der Anschläge vom 13. November 2015 in Paris zu lebenslanger Haft ohne Bewährung verurteilt, hat sein Urteil offenbar angenommen.

"Keiner der 20 Angeklagten hat Berufung eingelegt", sagte der Pariser Staatsanwalt Rémy Heitz („AFP“). „Auch die nationale Anti-Terror-Staatsanwaltschaft und die Staatsanwaltschaft des Pariser Berufungsgerichts haben gegen die Entscheidung keine Berufung eingelegt“.

Ende Juni waren nach fast zehn Monaten Terrorprozess in Paris die Urteile über die Terrornacht im Konzertsaal «Bataclan» und in mehreren Bars und Restaurants mit 130 Toten und 350 Verletzten gesprochen worden - zwischen zwei Jahren und lebenslang. Sechs Männer erhielten ihre Strafe in Abwesenheit: Einer sitzt in der Türkei in Haft, die fünf anderen sollen in Syrien gestorben sein.

su mit AFP, dpa

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Urteil im Wiener Prozess um Terroranschlag von 2020 erwartet

US-Präsidentensohn Hunter Biden des illegalen Waffenbesitzes schuldig gesprochen

Urteil gegen Ex-US-Präsident: In allen Punkten schuldig gesprochen