Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Indigene Richterin am Obersten Gerichtshof in Kanada

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
O'Bonsawin, indigene Richterin in Kanada
O'Bonsawin, indigene Richterin in Kanada   -   Copyright  CACBC

Kanada hat erstmals eine Vertreterin der indigenen Bevölkerung als Richterin an den Obersten Gerichtshof berufen. Michelle O'Bonsawin gehört dem Stamm der Abenaki an. Sie steuere "unschätzbare Kenntnisse" für das höchste Gericht des Landes bei, sagte Premierminister Justin Trudeau. Ihre Nominierung sei das Ergebnis eines "offenen, unparteiischen Auswahlverfahrens". Es handelt sich um eine Premiere in einem Land, das sich um Wiedergutmachung für die Misshandlung von Ureinwohnern bemüht.

O'Bonsawin, Angehörige der Abenaki aus Odanak im Bundesstaat Québec, gehörte seit 2017 dem Obersten Gerichtshof im Bundesstaat Ontario an und ist auf Gesundheitsthemen und Menschenrechte spezialisiert. Ihr neues Amt wird sie noch diesen Monat antreten.