Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Ohne Polit-Prominenz: Russland nimmt Abschied von Michail Gorbatschow

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit dpa
euronews_icons_loading
Abschied vin Gorbatschow in Moskau
Abschied vin Gorbatschow in Moskau   -   Copyright  AFP

In Moskau nehmen die Menschen Abschied vom letzten sowjetischen Staatschef Michail Gorbatschow. Der Leichnam des Friedensnobelpreisträgers wurde dazu im Haus der Gewerkschaften in Sichtweite des Kremls aufgebahrt.

Gorbatschow war am vergangenen Dienstag im Alter von 91 Jahren nach langer schwerer Krankheit gestorben. Er wird auf dem Moskauer Prominentenfriedhof am Neujungfrauenkloster in der Nähe des Stadtzentrums neben seiner Frau Raissa bestattet.

Anders als nach dem Tod des früheren Präsidenten Boris Jelzin wird es kein Staatsbegräbnis geben. Außer Ungarns Regierungschef Viktor Orban sind zudem keine führenden ausländischen Politikerinnen und Politiker angereist.

Hintergrund sind die Sanktionen wegen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine. Präsident Putin fehlt ebenfalls, laut Kreml lässt sein Arbeitsplan eine Teilnahme an der Trauerfeier nicht zu.