"Crew 4" der ISS: Astronauten von NASA und ESA zurück auf der Erde

Access to the comments Kommentare
Von euronews  mit dpa
von links: Jessica Watkins, Robert Hines, Kjell Lindgren, Samantha Cristoforetti
von links: Jessica Watkins, Robert Hines, Kjell Lindgren, Samantha Cristoforetti   -  Copyright  Bill Ingalls/NASA via AP

Zurück auf der Erde: Drei US-Amerikaner_innen und eine Italienerin sind von der Internationalen Raumstation ISS zur Erde zurückgekehrt. Bilder der US-Raumfahrtagentur NASA zeigten, wie das Dragon-Raumschiff der privaten Firma SpaceX im Atlantik vor der Küste Floridas landete. 

An Bord des Raumschiffes befanden sich die Nasa-Astronauten Kjell Lindgren, Bob Hines und Astronautin Jessica Watkins sowie Samantha Cristoforetti von der Europäischen Raumfahrtagentur ESA.

Die "Crew 4" hatte auf der ISS Ende April die "Crew 3" abgelöst. "Crew 5" war Ende vergangener Woche an der Raumstation angekommen.

Das Kommando an Bord hat nun der russische Kosmonaut Sergej Prokopjew von Cristoforetti übernommen - sie war die erste europäische ISS-Kommandantin. Auf Twitter feierte die ESA die Rückkehr ihrer "Astro Samantha". 

Die ISS ist der größte menschliche Außenposten im All und befindet sich in rund 400 Kilometern Höhe.

Weitere Quellen • dpa