"Leichter als Pferde zähmen": Isländischer Rentierpark setzt auf Schlittenfahrten

Ein Rentier grast auf dem Dach einer Forschungseinrichtung in Kalifornien - Symbolbild
Ein Rentier grast auf dem Dach einer Forschungseinrichtung in Kalifornien - Symbolbild Copyright Eric Risberg/AP2010
Von Cornelia TrefflichISRUV via EBU
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Rentierpark unweit von Egilsstaðir im Osten Islands ist ein beliebtes Ausflugsziel - nicht nur im Sommer.

WERBUNG

Der Rentierpark unweit von Egilsstaðir im Osten Islands ist ein beliebtes Ausflugsziel für große und kleine Gäste. Weil der Park zusätzlich Fördermittel aus einem Regionalentwicklungsfonds bekommt - will man den Rentierbestand nun vergrößern.

"Wir haben uns in den Kopf gesetzt, einen Antrag zu stellen, damit wir drei Rentiere aus einer wilden Herde bekommen. Natürlich hoffen wir, dass hier Rentierbabys geboren werden und alles gut wird. Dafür gibt es Präzedenzfälle, der Haustierpark hat auch eine Genehmigung erhalten, Rentierkühe aufzunehmen. Es gibt also keinen Grund, warum wir sie nicht bekommen können. Normalerweise gibt es schnell eine Antwort innerhalb eines Jahres haben sie ein Ja bekommen, also sind wir sehr zuversichtlich", meint Ásdís Sigríður Björnsdóttir vom Rentierpark.

Einige der Tiere sollen gezähmt werden, die dann zum Ziehen der Rentierschlitten eingesetzt werden können. Eine Idee, um auch im Winter Besucher:innen anzulocken, die eine Tour durch die verschneite Winterlandschaft machen können. 

Erste Erfahrungen haben die Besitzer:innen mit ihren derzeitigen Rentierbullen schon gesammelt:

"Und sie zu zähmen - ich dachte, es wäre wie bei einem Pferd, aber es war so viel einfacher. Nach nur drei Fahrten war er wie ein gut gehendes Pferd. Jetzt bleibt abzuwarten, wie er mit dem Schlitten zurechtkommt", sagt Björn Magnusson vom Rentierpark.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wildlife Photographer of the Year: Sascha Fonsecas Schneeleopard gewinnt Publikumspreis

Griechenland: Ein neues Visum für Besucher aus der Türkei

Enttäuschte Touristen in Paris: Am Eiffelturm wird erneut gestreikt