EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Gericht in Paris verbietet Auslieferung ehemaliger Linksterroristen an Italien

Portal des Gerichtsgebäude in Paris, in dem gegen die Auslieferung geurteilt wurde
Portal des Gerichtsgebäude in Paris, in dem gegen die Auslieferung geurteilt wurde Copyright Martin Bureau/AP
Copyright Martin Bureau/AP
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die zehn Männer und Frauen hatten über Jahrzehnte unbehelligt in Frankreich gelebt. Dann wies Präsident Emmanuel Macron seinen Justizminister doch an, sie verhaften zu lassen.

WERBUNG

In Paris hat ein Gericht die Auslieferung von zehn ehemaligen militanten Linksextremisten nach Italien abgelehnt. Sie gehörten vor Jahrzehnten zu den sogenannten Roten Brigaden, einer kommunistischen Terrororganisation in Italien und waren im Jahr 2021 in Frankreich verhaftet worden. Über Jahrzehnte waren sie unbehelligt geblieben. 

In Abwesenheit verurteilt

In Italien waren die Männer und Frauen in Abwesenheit verurteilt worden - für Anschläge in den 1970er und 1980er Jahren. Italien hatte nach ihrer Verhaftung Auslieferungsgesuche an Frankreich übermittelt. 

Nach dem Urteil in Paris dürfen sie nicht an die italienischen Behörden übergeben werden. Dort hätte sie die Verbüßung langer Haftstrafen erwartet.

Ehemalige Terroristen im Rentenalter

Sie sind zwischen 61 und 78 Jahren alt und leben bereits seit Jahrzehnten in Frankreich. Im April 2021 hatte der französische Justizminister Eric Dupond-Moretti ehemalige Mitglieder der Roten Brigade festnehmen lassen. 

Francois Mori/Copyright 2020 The AP. All rights reserved
Der französische Justizminister Eric Dupond-Moretti (links)Francois Mori/Copyright 2020 The AP. All rights reserved

Die Roten Brigaden existierten von 1970 bis 1988. Der Gruppierung werden zahlreiche Mordanschläge, außerdem Banküberfälle und Entführungen angelastet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

40 Jahre Todestrakt: Ältester zum Tode Verurteilter der Welt bekommt neuen Prozess

Todesurteil im Iran gegen Mann mit schwedischem Pass

Ägyptischer Fischer in Griechenland zu 280 Jahren Haft verurteilt