EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Krieg in der Ukraine: die aktuelle Lage

Die Lage an der ukrainischen Front
Die Lage an der ukrainischen Front Copyright Euronews
Copyright Euronews
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Krieg in der Ukraine: Beide Kriegsparteien vermelden Geländegewinne - die Lage bleibt unübersichtlich

WERBUNG

Die ukrainischen Streitkräfte haben Berichten zufolge am 2. Juli in sechs Frontabschnitten Gegenoffensive durchgeführt und in einigen dieser Gebiete Gewinne erzielt.

Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums und anderer russischer Quellen gab es Angriffe der ukrainischen Streitkräfte in den Regionen Saporischschja und Donezk und entlang der Front zwischen Awdijiwka und Donezk-Stadt, in Richtung Lyman und im Gebiet Bachmut.

Russischen Bloggern zufolge rückten die ukrainischen Streitkräfte südwestlich von Klischtschiwka, 7 km südwestlich von Bachmut, vor.

Das russische Verteidigungsministerium behauptete, eigene Kräfte hätten ukrainische Angriffe in der Nähe von Bachmut zurückgeschlagen.

Der Sprecher der ukrainischen Ostgruppe der Streitkräfte, Oberst Serhiy Cherevaty, berichtete am 2. Juli, dass die ukrainischen Streitkräfte weiterhin auf die Flanken von Bachmut vorrücken.

Die russischen Streitkräfte reagieren offenbar auf die ukrainischen Operationen um Bachmut mit dem Abzug von Truppen aus anderen Teilen der Ukraine.

Der Sprecher der ukrainischen Ostgruppe der Streitkräfte berichtete, dass die russischen Streitkräfte vor kurzem ein nicht näher bezeichnetes Regiment der russischen Luftlandetruppen in Richtung Bachmut verlegt haben.

Serhiy Cherevaty erklärte, Bachmut biete den russischen Streitkräften nach wie vor mehr Propagandawert als militärischen Nutzen, und deutete an, dass die russischen Streitkräfte möglicherweise Elitetruppen in der Gegend von Bachmut konzentrieren, um den vermeintlichen Sieg nach der Einnahme von Bakhmut am 21. Mai zu wahren.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Es ist "kompliziert": Ukraine meldet Teilerfolge - Vormarsch dennoch "langsam"

Ukraine beklagt fehlende Termine für Kampfpilotenausbildung

Mehr Luftabwehr: USA haben der Ukraine neues Patriot-System zugesagt