EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

"Unprofessionelles Verhalten" - Russische Kampfjets bedrängen US-Drohnen

Einer der russischen Kampfjets, denen die US-Luftwaffe unprofessionelles Verhalten vorwarf
Einer der russischen Kampfjets, denen die US-Luftwaffe unprofessionelles Verhalten vorwarf Copyright U.S. Air Force via AP
Copyright U.S. Air Force via AP
Von Euronews mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Russische Kampfjets haben Störmanöver gegen US-amerikanische Drohnen in Syrien geflogen. Die US-Luftwaffe warf den russischen Luftstreitkräften sicherheitsgefährdendes Verhalten vor.

WERBUNG

Im Luftraum über Syrien sind sich russische Kampfjets und drei US-Drohnen gefährlich nahe gekommen. Der Zwischenfall ereignete sich während eines Einsatzes der Drohnen gegen Ziele der Miliz Islamischer Staat. 

Die von der US-Lufwaffe veröffentlichten Aufnahmen zeigen Abwürfe von Fallschirmfackeln. Diese und Manöver der russischen Jets hätten den Einsatz gefährdet und Ausweichmanöver notwendig gemacht, erklärte die US-Luftwaffe. Es handele sich um unprofessionelles und sicherheitsgefährdendes Verhalten der russischen Luftstreitkräfte in Syrien.

Zu Jahresbeginn behaupteten die USA, ein russischer Jet habe den Propeller einer über dem Schwarzen Meer operierenden Drohne gestreift und sie zum Absturz gebracht. Moskau bestritt, dafür verantwortlich zu sein.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach Drohnenangriff in Sumy: Selenskyj fordert mehr Unterstützung

Ukraine-Krieg: Russlands Kalibr-Marschflugkörper und Drohnen treffen Odessa

Mehr als 100 Tote bei Anschlag auf Militärakademie: Syrien verübt Vergeltungsschläge