EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Fußball-WM: England bezwingt Australien 3:1 und zieht ins Endspiel ein

Die Engländerin Alessia Russo bejubelt ihren Treffer
Die Engländerin Alessia Russo bejubelt ihren Treffer Copyright Mark Baker/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Copyright Mark Baker/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ella Toone, Lauren Hemp und Alessia Russo trafen für England beim 3:1-Halbfinalsieg über Australien. Am Sonntag (12 Uhr MESZ) steigt das Endspiel zwischen England und Spanien.

WERBUNG

England steht im Endspiel der Fußball-WM. Ella Toone, Lauren Hemp und Alessia Russo trafen beim 3:1-Halbfinalsieg über Australien. Zwischenzeitlich glich Sam Kerr für die Gastgeberinnen zum 1:1 aus.

Das Endspiel wird am Sonntag (20. August, 12 Uhr MESZ) ausgetragen. Dort wartet Spanien.

Für die Gastgeberinnen aus Australien geht eine WM zu Ende, die ihnen unerwartet großen Erfolg brachte. Nun ist das Märchen mit dem Halbfinalaus beendet.

Schon an diesem Dienstag hatten sich die Spanierinnen durch ihren Sieg gegen die Schwedinnen für das Finale der Weltmeisterschaft in Australien und Neuseeland qualifiziert.

Das war bereits ein großer Erfolg, denn der Einzug ins Halbfinale war nie zuvor einer spanischen Frauschaft gelungen. Auch für England ist es das erste WM-Endspiel. Ausgetragen wird es im Wangal-Stadion in Sydney. Das englische Team der niederländischen Trainerin Sarina Wiegman kann die US-Auswahl, die die beiden vorherigen WM-Turniere gewonnen hatte, ablösen.

Spannung im "kleinen" Finale garantiert

Die Australierinnen bestreiten bereits Samstags das Spiel um Platz drei gegen Schweden (10.00 Uhr MESZ). Das das Fußballfieber inzwischen Down Under grassiert, dank der Leistungen der Matildas, dürfte das Brisbane Stadium in Brisbane brodeln angesichts des möglichen Prestigegewinns.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Se Acabo": Fußball-Verband bestätigt Rücktrittsgesuch von Rubiales

2 Milliarden TV-Zuschauer! FIFA-Präsident Infantino: "Die Zukunft gehört dem Frauenfußball"

Spanierinnen sind Weltmeisterinnen nach 1 : 0 gegen Engländerinnen