Hacker erbeuten die Daten von 9 Millionen Easyjet-Kunden

Hacker erbeuten die Daten von 9 Millionen Easyjet-Kunden
Copyright AP
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Unbekannte Hacker haben die Daten von neun Millionen Easyjet-Kunden erbeutet. Auch auf Kreditkarten sei zugegriffen worden, hieß es. Die Fluggesellschaft will die Betroffenen jetzt kontaktieren.

WERBUNG

Unbekannte Angreifer haben sich bei der Fluggesellschaft Easyjet Zugang zu E-Mail-Adressen und Reisedaten von rund neun Millionen Kunden verschafft.

Bei mehr als 2000 Kunden wurde laut Easyjet außerdem auf die Daten von Kreditkarten zugegriffen. Man habe die Betroffenen schon kontaktiert, so Easyjet in einer Mitteilung.

Darin heißt es weiter, es gebe keine Hinweise, dass persönliche Informationen missbraucht worden seien. Gleichwohl wolle man sich mit den betroffenen Kunden in Verbindung setzen und sie über Maßnahmen zum Schutz vor möglichen Phishing-Angriffen informieren.

Wer bis zum 26. Mai nicht kontaktiert worden sei, dessen Daten seien nicht betroffen, so die Fluggesellschaft.

Weitere Quellen • Easyjet

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Hacker legen Klinik statt Uni lahm - und geben dann Code der Polizei

Twitter-Hack: Wie konnten sich die Betrüger Zugang verschaffen?

Französisches Familienauto gewinnt die Auszeichnung "Auto des Jahres 2024".