Weiterhin kränkelnd: Rückläufiges Wirtschaftswachstum in Deutschland im letzten Quartal 2023

Die Sonne geht hinter dem Kohlekraftwerk Scholven des Energieunternehmens Uniper in Gelsenkirchen unter, 22. Oktober 2022.
Die Sonne geht hinter dem Kohlekraftwerk Scholven des Energieunternehmens Uniper in Gelsenkirchen unter, 22. Oktober 2022. Copyright Michael Sohn/Copyright 2022 The AP. All rights reserved
Copyright Michael Sohn/Copyright 2022 The AP. All rights reserved
Von Indrabati Lahiri
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Dieser Artikel wurde im Original veröffentlicht auf Englisch

Deutschland verzeichnete im letzten Quartal 2023 einen Rückgang des Bruttoinlandsprodukts, nachdem es in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen stagniert hatte.

WERBUNG

Der Bericht zum deutschen Bruttoinlandsprodukt (BIP) für das vierte Quartal 2023 ist am Donnerstag veröffentlicht worden. Europas größte Volkswirtschaft verzeichnete im letzten Quartal 2023 einen Rückgang von 0,3%, so das Statistische Bundesamt. Dies entsprach den Erwartungen der Analysten.

Im dritten Quartal 2023 schrumpfte das deutsche BIP um -0,1 Prozent. Da auch im vierten Quartal des Jahres ein Rückgang zu verzeichnen war, könnte sich Deutschland in einer technischen Rezession befinden, die allgemein als zwei aufeinanderfolgende Quartale mit negativem Wachstum definiert wird.

Dies ist vor allem auf die höheren Preise sowie die steigenden Zinsen und Kreditkosten zurückzuführen. Auch die gedämpfte Auslandsnachfrage im Baugewerbe und in der verarbeitenden Industrie trug zu diesem Ergebnis bei.

Die Bruttoanlageinvestitionen gingen im vierten Quartal 2023 um 1,9 Prozent zurück, vor allem weil die Investitionen in Maschinen und Ausrüstungen sanken (-3,5 % im vierten Quartal 2023, gegenüber 1,4 % im dritten Quartal 2023). Auch die Bauinvestitionen sanken (-1,7% in Q4 2023, gegenüber -0,8% in Q3 2023).

Umgekehrt stieg der private Konsum in diesem Quartal um 0,2 Prozent gegenüber einem stagnierenden Wachstum in Q3 2023. Die öffentlichen Ausgaben stiegen im 4. Quartal 2023 ebenfalls um 0,3 Prozent, er fiel jedoch geringer aus als im Vorquartal (1,1%).

Das BIP-Wachstum im Jahresvergleich lag im 4. Quartal 2023 bei -0,2 Prozent und damit etwas besser als im 3. Quartal 2023 (-0,3%) und entsprach ebenfalls den Markterwartungen.

Für das Gesamtjahr 2023 schrumpfte das deutsche BIP um 0,3 Prozent.

Warum verlangsamt sich das Wirtschaftswachstum in Deutschland?

Die Verlangsamung des deutschen Wirtschaftswachstums ist auf eine Vielzahl von Faktoren zurückzuführen, vor allem auf eine gedämpfte Wohnungsbau- und Bautätigkeit sowie eine geringere industrielle Nachfrage aus dem Ausland. Dies ist wahrscheinlich auf vorsichtigere Ausgaben im Ausland zurückzuführen, da die meisten Volkswirtschaften weltweit mit den anhaltenden Auswirkungen der Pandemie zu kämpfen haben, sowie auf höhere Hypotheken- und Kreditkosten.

Da die Zinssätze in mehreren großen Volkswirtschaften wie der EU und den USA erheblich gestiegen sind, wurden Investitionen in neue Bauprojekte entweder gestoppt oder in mehreren Fällen verschoben. Dies liegt vor allem daran, dass viele der Projekte durch Schulden finanziert werden müssen.

Auch in Deutschland ist eine Zunahme von Arbeitskampfmaßnahmen zu beobachten, die sich auf verschiedene Sektoren wie die Landwirtschaft auswirken, da die Agrardieselsubventionen abgeschafft werden sollen. Dies hat in vielen Teilen des Landes zu verstärkten Protesten der Landwirte geführt.

Auch in der Luftfahrtindustrie kommt es derzeit vermehrt zu Streiks. Die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa musste in den letzten Tagen bis zu 80 Prozent ihrer Flüge streichen.

Wie die britische Tageszeitung Daily Telegraph berichtet, sagte Carsten Brzeski, Global Head of Macro bei der ING Bank: "Wir gehen davon aus, dass der derzeitige Zustand der Stagnation und seichten Rezession anhalten wird. Tatsächlich hat sich das Risiko, dass 2024 ein weiteres Rezessionsjahr wird, deutlich erhöht."

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Genug ist genug": Schon wieder legt ein Streik Lufthansa lahm

Quartalsbericht: Deutsche Wirtschaft schrumpft wieder

Warum bricht der Wohnungsbau in Deutschland zusammen?