Lebensretter Schwein? Sie könnten in naher Zukunft Menschen mit Leberversagen helfen

Eine gentechnisch veränderte Schweineleber wird in Massachusetts entnommen und im Dezember 2023 zur Universität von Pennsylvania in Philadelphia transportiert.
Eine gentechnisch veränderte Schweineleber wird in Massachusetts entnommen und im Dezember 2023 zur Universität von Pennsylvania in Philadelphia transportiert. Copyright eGenesis via AP Photo
Von Associated Press
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Dieser Artikel wurde im Original veröffentlicht auf Englisch

Ein erstmals durchgeführtes Experiment zeigt, wie Schweine eines Tages Menschen mit Leberversagen helfen könnten.

WERBUNG

Chirurgen befestigten eine Schweineleber extern an einem hirntoten menschlichen Körper und beobachteten, wie sie erfolgreich Blut filterte - ein Schritt in Richtung eines möglichen Einsatzes dieser Technik bei Patienten mit Leberversagen.

Die Universität von Pennsylvania gab am Donnerstag das neuartige Experiment bekannt, das eine neue Variante der Organtransplantation von Tier zu Mensch darstellt. In diesem Fall wurde die Schweineleber außerhalb des gespendeten Körpers eingesetzt, nicht innerhalb - eine Möglichkeit, eine "Brücke" zu schaffen, um versagende Lebern zu unterstützen, indem die blutreinigende Arbeit des Organs von außen erledigt wird, ähnlich wie bei der Dialyse für versagende Nieren.

Transplantationen von Tieren auf Menschen, so genannte Xenotransplantationen, sind jahrzehntelang gescheitert, weil das Immunsystem der Menschen das fremde Gewebe abstieß. Jetzt versuchen es Wissenschaftler erneut mit Schweinen, deren Organe gentechnisch so verändert wurden, dass sie dem Menschen ähnlicher sind.

In den letzten Jahren wurden Nieren von gentechnisch veränderten Schweinen vorübergehend in hirntote Spender verpflanzt, um zu sehen, wie gut sie funktionieren, und zwei Männer erhielten Herztransplantate von Schweinen. Beide starben innerhalb weniger Monate.

Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde Food and Drug Administration prüft derzeit, ob eine kleine Anzahl von Amerikanern, die ein neues Organ benötigen, freiwillig an strengen Studien mit Schweineherzen oder -nieren teilnehmen können.

Einige Forscher wollen auch Schweinelebern verwenden. Eine Leber hat eine andere Komplexität als Niere und Herz: Sie filtert Blut, beseitigt Abfallstoffe und produziert Substanzen, die für andere Körperfunktionen benötigt werden. In den USA stehen derzeit etwa 10 000 Menschen auf der Warteliste für eine Lebertransplantation.

Im Penn-Experiment befestigten die Forscher eine Schweineleber - eine vom Pharmaunternehmen eGenesis genetisch veränderte - an einem vom britischen Unternehmen OrganOx hergestellten Gerät, das normalerweise dazu dient, gespendete menschliche Lebern vor der Transplantation zu konservieren.

Die Familie des Verstorbenen, dessen Organe für eine Spende nicht geeignet waren, stellte den Körper für die Forschung zur Verfügung. Maschinen hielten das Blut des Körpers im Kreislauf.

Bei dem im vergangenen Monat durchgeführten Experiment wurde 72 Stunden lang Blut durch die Schweineleber gefiltert. In einer Erklärung teilte das Penn-Team mit, dass der Körper des Spenders stabil blieb und die Schweineleber keine Anzeichen von Schäden aufwies.

Es wird viel an der Entwicklung von leberdialyseähnlichen Maschinen gearbeitet, und Experimente mit Schweinelebern wurden schon vor Jahren durchgeführt - vor den heutigen fortschrittlicheren genetischen Techniken, sagte Dr. Parsia Vagefi, Leiter der chirurgischen Abteilung des UT Southwestern Medical Center in Texas, der nicht an dem neuen Experiment beteiligt war, aber die Xenotransplantationsforschung genau verfolgt.

"Ich begrüße es, dass sie dies vorantreiben", sagte Vagefi und nannte diese Kombination aus Schwein und Gerät einen interessanten Schritt in den Bemühungen um eine bessere Behandlung von Leberversagen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Rekord in der Medizin: Schweineniere arbeitet 32 Tage lang in menschlichem Körper

Alkohol und Hepatitis B - Beethoven starb an Leberversagen

Überleben dank zweier Herzen - Durchbruch in der Transplantationschirurgie