Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Amerika übt den Schulterschluss mit Europa

Access to the comments Kommentare
Von Frank Weinert
euronews_icons_loading
Biden in Brüssel
Biden in Brüssel   -   Copyright  Euronews

Die letzte Station von Joe Biden in Brüssel an diesem Donnerstag war der Gipfel der Europäischen Union... nach einem Marathontag mit Treffen mit NATO-Verbündeten und den G7-Ländern.

Die Gelegenheit für den US-Präsidenten, die Einheit des Westens zu demonstrieren... gegen den russischen Präsidenten, Wladimir Putin, nachdem er beschlossen hatte, in die Ukraine einzumarschieren: "Das, was Putin von Anfang an versucht hat, und das sage ich schon seit meiner Zeit als Vizepräsident der Vereinigten Staaten, ist die Auflösung der NATO. Er sieht sich lieber 30 unabhängigen Ländern gegenüber als 30 vereinigten Ländern mit den Vereinigten Staaten von Amerika. Das ist leider kein Witz. Ich glaube, das war von Anfang an seine Absicht."

Biden nahm an einem Gipfeltreffen der EU-Staats- und Regierungschefs teil, bei dem die Lage in der Ukraine und die Frage, wie die Abhängigkeit der EU von russischen fossilen Brennstoffen verringert werden kann, erörtert wurden. In Bezug auf die Pipeline besteht die Möglichkeit eines Abkommens zur Steigerung der Lieferungen von US-Gas in die EU.

Auch der ukrainische Präsident, Wolodimir Zelenski, nahm per Videokonferenz an dem Treffen teil. Er fordert strengere Sanktionen gegen Russland.

Aber in Europa sind viele Mitgliedsstaaten, darunter Deutschland und Belgien, nicht bereit, so weit zu gehen und die Gasverträge mit Russland auszusetzen, betonte Belgiens Ministerpräsident Alexander de Croo: "Es hätte verheerende Auswirkungen auf die europäische Wirtschaft und ich denke, dass es nicht notwendig ist."

Andere sind der Meinung, dass die Kündigung der Gasverträge die einzige Möglichkeit ist, den Krieg zu beenden und Russland zu Verhandlungen zu zwingen, so etwa Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki: "Je früher wir verstehen, dass dies der Hauptantrieb für die russische Kriegsmaschinerie ist, desto besser."

Unmittelbar vor dem Gebäude, in dem der Gipfel stattfindet, hatten sich ukrainische Demonstranten auf den Boden gelegt, um der Opfer der russischen Invasion zu gedenken und die europäischen Staats- und Regierungschefs zu bitten, jetzt zu handeln.