EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Javier Mascherano gesteht Steuerhinterziehung

Javier Mascherano gesteht Steuerhinterziehung
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Profi des FC Barcelona hat 1,5 Millionen Euro nicht angeben. Dies gab der 32-Jährige bei der Vernehmung vor dem Ermittlungsrichter in Gavà, in

WERBUNG

Der Profi des FC Barcelona hat 1,5 Millionen Euro nicht angeben. Dies gab der 32-Jährige bei der Vernehmung vor dem Ermittlungsrichter in Gavà, in der Nähe von Barcelona, zu. Mascherano habe seine gesamten Schulden aus den Jahren 2011 und 2012 plus 200 000 Euro an Zinsen bereits an die zuständigen Behörden überwiesen. Einnahmen aus Bildrechten habe der Argentinier illegal an eine Firma auf Madeira überwiesen. Dazu kamen nicht deklarierte Honorarzahlungen des Sportausrüsters Nike. Mascherano spielt seit 2010 für Barça.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Se Acabo": Fußball-Verband bestätigt Rücktrittsgesuch von Rubiales

Rote Karte für Rubiales: Spaniens Nationalspieler verurteilen Verhalten von Verbandschef

Nicht einvernehmlich: Im Kuss-Skandal widerspricht Jenni Hermoso dem Fußball-Präsidenten