Menschliches Versagen Grund für TGV-Unfall

Menschliches Versagen Grund für TGV-Unfall
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das schwere Zugunglück im Elsass am vergangenen Sonnabend ist wohl durch zu hohe Geschwindigkeit und zu spätes Bremsen ausgelöst worden. Das teilte

WERBUNG

Das schwere Zugunglück im Elsass am vergangenen Sonnabend ist wohl durch zu hohe Geschwindigkeit und zu spätes Bremsen ausgelöst worden. Das teilte das französische Bahnunternehmen SNCF mit. Zwei Triebwagen und sechs Waggons eines Test-TGV waren dadurch von einer Brücke in den Rhein-Marne-Kanal gestürzt. Elf Menschen kamen dabei ums Leben, 42 wurden verletzt.”:http://www.globalrailnews.com/2015/11/19/late-braking-blamed-for-tgv-test-crash/

Der #TGV-Testzug, der am Samstag im Elsass verunglückte, war zu schnell unterwegs: https://t.co/kc6pwehy9G ^red

— SRF News (@srfnews) 19. November 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nicht hart genug? Migrationspakt im EU-Wahlkampf an Frankreichs Grenze kritisiert

120 Jahre Entente Cordiale: Frankreich und Großbritannien tauschen Wachen aus

80. Jahrestag: Emmanuel Macron würdigt Widerstandskämpfer in Glières