Eilmeldung
This content is not available in your region

Rebensburg enttäuscht in Are - US-Star Vonn mit viertem Sieg in Serie

euronews_icons_loading
Rebensburg enttäuscht in Are - US-Star Vonn mit viertem Sieg in Serie
Schriftgrösse Aa Aa

Lindsey Vonn ist nicht zu schlagen. Die Ausnahme-Athletin feierte in Schweden ihren insgesamt 71. Erfolg im Weltcup, den vierten davon im Riesenslalom.

Selbst ein kleiner Patzer im zweiten Lauf, auf der wegen starkem Wind nach unten versetzten und verkürzten Strecke ließ die Führende des Weltcups unbeeindruckt.

Nach den drei Triumphen in der Vorwoche in Lake Louise jubelte sie nebenbei über den vierten Sieg nacheinander, das war ihr in ihrer Karriere bislang erst einmal gelungen.

Eva-Maria Brem aus Österreich fuhr auf Rang zwei, die Italienerin Federica Brignone wurde Dritte.

Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg muss in diesem Alpin-Winter weiter auf ihren ersten Spitzenplatz warten. Die 26-Jährige kam im Riesenslalom von Are nur auf den elften Rang und verpasste auch im sechsten Saisonrennen das Podest.

Simona Hösl und Lena Dürr waren im Finale nicht dabei. Mikaela Shiffrin fehlte nach einem Sturz beim Einfahren. Die Amerikanerin verletzte sich am Knie und wurde in einer Klinik untersucht. Eine Diagnose steht noch aus.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.