EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Spanien: Vorgezogene Neuwahlen in der Region Katalonien

Spanien: Vorgezogene Neuwahlen in der Region Katalonien
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Katalonische Pro-Unabhänigkeitspartei CUP verweigert dem Präsidentschaftskandidaten Artur Mas die Unterstützung.

WERBUNG

In der spanischen Region Katalonien gibt es im März vorgezogene Neuwahlen. Die katalonische Pro-Unabhängigkeitspartei (CUP) verweigerte am Sonntag ihre Unterstützung für Präsident Artur Mas.

#Katalonien muss wohl im März neu wählen; cupnacional</a> beschließt, <a href="https://twitter.com/hashtag/ArturMas?src=hash">#ArturMas</a> nicht im Amt zu bestätigen <a href="https://t.co/fSflcVT735">https://t.co/fSflcVT735</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/Spanien?src=hash">#Spanien</a></p>&mdash; David Klaubert (KlaubertD) January 3, 2016

Der Regierungschef des Landes ist der prominenteste Befürworter der Unabhänigkeit. Im September erreichten die Parteien, die eine Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien fordern, bei den Regionalwahlen eine Mehrheit.

Die Regierungsbildung scheiterte aber daran, dass die antikapitalistische CUP, der kleine Koalitionspartner, sich nicht darauf einigen konnte, den aktuellen Regierungschef und Kandidaten der Partei Konvergenz Kataloniens (CDC) zu unterstützen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Parlamentswahlen in Spanien: Ende des Zweiparteiensystems

Spanische Parlamentswahl: Wie wählt Katalonien?

Spanien vor der Wahl: Zwei Parteien mischen die Politik auf